Mittwoch, August 02, 2017

Wilde Berge, leckere Wildpflanzen und der vorfreudige Abschied vom Essen bei Detox, Baby!


Heute will ich endlich damit beginnen, euch von unserem Detox, Baby!- Seminar in den Bergen - genauer in Leutasch -  zu erzählen. Als wir im Juni dort waren, war Detox, Baby!, das Buch, noch gar nicht erschienen. Aber ich biete das Seminar zum Entgiften mit Wildpflanzen ja nun schon seit vielen Jahren als Halbtageskurs an und daher war es natürlich auch längst erprobt. Jetzt aber war ich zum ersten Mal mit einer Gruppe für 6 Tage in den Bergen.

Hier seht ihr den Blick aus meinem Zimmerfenster... alles grün und Wildpflanzen direkt vor dem Haus, was will man mehr?


Das war unser Abschiedsessen mit vielen Wildpflanzen und selbstgemachter Limonade. Danach gab es für 5 Tage nur noch Flüssiges. Alle waren gespannt, ob sie das wohl durchhalten - zumal es nicht umsonst "in den Bergen" heißt...


An Wildpflanzen hatten wir hier Schafgarbe, Löwenzahn, zarte Fichtenspitzen, Gundermann, Wiesen-Pippau und Wiesen-Bocksbart dabei - das war die letzte bissfeste Mahlzeit.

(Wenn ihr mehr leckere Rohköstlichkeiten von den Seminaren in Leutasch sehen wollt, dann klickt mal hier. Und wer spontan noch Lust hat vom 31. August bis zum 3. September mit uns dort zu schlemmen, findet hier alle Infos zu "Gesund in den Bergen mit essbaren Wildpflanzen und veganer Rohkost".)

Nach der Schlemmerei mit Mango oben ging es bei Detox, Baby! im Juni allerdings dann mit den Säften, Limonaden und leckeren Wassern aus Detox, Baby! weiter.

Das Wetter übrigens war uns wohlgesonnen und so waren wir natürlich viel draußen unterwegs - wie wir es Ende August dann auch sein werden. Mehr zur wunderschönen Pension Aufatmen findet ihr auf der Homepage.


Die Kugelblume ist uns auch dieses Mal wieder begegnet. Weil beim Detox-Programm ja auch die Seele eine wichtige Rolle spielt, könnt ihr hier nachlesen, was es mit der Kugelblume auf sich hat.


Wenn Du Dich übrigens für das Detox, Baby!-Kurprogramm interessierst und im Juni 2018 gerne dabei wärst, dann schick mir doch einfach eine Mail an info(ät)christine-volm.de und wir halten Dich mit allen Infos dazu auf dem Laufenden.