Donnerstag, Mai 25, 2017

Vatertag - Zeit für Süßes und viele Wildpflanzen



Welch schöner Tag... die Sonne scheint, das Wasser im Kneipp-Becken war ordentlich kalt und auf meiner Morgendrunde dorthin haben mich Stare, ein Grünspecht und Eichhörnchen begleitet. Guter Start.
Ich hab ein bisschen nachgedacht, über diesen Vatertag. Auch wenn er dem Muttertag irgendwie nachgeordnet erscheint, finde ich ihn genauso feierwürdig. Ich habe meinem Papa unter anderem die Liebe zu den Pflanzen zu verdanken, die Begeisterung, die dafür sorgt, dass die Schönheit einer Irisblüte mich innehalten und alles andere in den Hintergrund treten lässt.

Für euch Papas alle da draußen, die ihr vielleicht auch auf Süßes steht und gerne mal was Rohköstliches in der Kücher zaubert, gibt es heute das:

Obstsalat mit Mandel-Löwenzahnblütencreme.


Für den Obstsalat nehmt ihr einfach das Obst, was es gerade gibt, hier waren es Erdbeeren und Mangos. Dazu Wildpflanzen, die angenehm süß oder gerne auch ein bisschen würzig, wie beispielsweise die Gundelrebe/der Gundermann, schmecken. Dazu gibt es eine Creme aus Mandeln und Löwenzahnblüten, gesüßt haben wir hier mit weißen Maulbeeren, ihr könnte aber auch Datteln oder Agavendicksaft oder Yaconsirup nehmen. Das Rezept findet ihr auch in "Meine liebsten Wildpflanzen - rohköstlich" auf Seite 91 - heißt dort Blütenmilch und ist als Getränk stärker verdünnt als die Creme hier.
Hier gibt es noch ein Video dazu - ganz schön lange her diese kleine Kochshow mit Kirstin Knufmann von Pure Raw.

Euch allen, nicht nur den Papas, wünsche ich einen leckeren Tag. Die Wildpflanzen, die ich heute gesammelt habe, waren: Beinwell, Dost, Löwenzahnblüten und Süßdolde.

So sah es aus bei unserem letzten Seminar im Allgäu - haben die Teilnehmer sehr hübsch gemacht.