Dienstag, November 15, 2011

Aloe-Geheimnisse


Liebe Ungelduldige, liebe Mehrwissenwoller, gestern gabs im SWR das Gärtnerische zum Thema "Aloe vera" bei KaffeeoderTee, was Ihr Euch noch einige Zeit im Film anschauen könnt. Für alle, die sich jetzt fragen: Wie kann ich die Aloe vera, beziehungsweise ihr wertvolles Inneres verwenden - hier der Link zu einem "uralten" Blogeintrag mit Rezept - was aber immer noch lecker schmeckt. :-) Guten Appetit!!!
Aloe vera-Blätter und Jungpflanzen bekommt ihr übrigens hier. Außerdem gibts Aloeblätter bei Orkos, Tropenkost und in manchen Bioläden!

Eine Anmerkung noch: Wenn ihr das Gel von den grünen Blatteilen befreit habt - könnt ihr es nochmal abwaschen, sollte es mit dem gelben Aloin in Berührung gekommen sein. Dies schmeckt nämlich bitter und kann die Verdauungsorgane reizen.